Aktuelles

Download: aktuelles Katholisches Kirchenblatt vom 29.04.17 bis 13.05.17

Aktuelle Veranstaltungen: Maibaumstellen, Segnungsgottesdienst, Wertungsspiel
(Für nähere Infos bitte auf die entsprechende Veranstaltung klicken)

Die Landjugend Ziegelbach lädt ein zum traditionellen Maibaumstellen

Maibaum2am Samstag, 29. April , ab 16 Uhr, am Dorfstadel in Ziegelbach.

FĂĽr das leibliche Wohl ist gesorgt.

Ăśber eine rege Teilnahme der Ziegelbacher BĂĽrgerinnen und BĂĽrger wĂĽrden wir uns sehr freuen.

Ihre/Eure Landjugend Ziegelbach.

 

„Herz und Gemüt“ - Seniorennachmittagsteam

Wappen-ZiegelbachHerzliche Einladung zum Segnungsgottesdienst mit Krankensalbung Am Fr., 5. Mai, laden wir Sie herzlich um 14 Uhr zum Segnungsgottesdienst mit Krankensalbung in unsere Ziegelbacher Pfarrkirche „Zur Lieben Frau“ ein. Herr Pfarrer Notz gestaltet die Feier. Im Anschluss gibt es Kaffee und Kuchen im neu renovierten Pfarrhaus. Das „Herz und Gemüt“ - Seniorennachmittagsteam freut sich auf Ihr Kommen!
Falls Sie Fahrgelegenheit brauchen können Sie sich gerne bei Frau Maier, Tel.: 2923 oder Frau Reichle, Tel.: 2783, oder bei uns melden. Gez. Susanne Baur, Aktion „Herz und Gemüt“

 

Musikkapelle Ziegelbach nimmt beim Wertungsspiel in Eglofs teil

Wappen-Musik04Beim Kreisverbandsmusikfest in Eglofs wird die Musikkapelle am Wertungsspiel teilnehmen. Am Sa., 06. Mai stellen wir uns um 9.50 Uhr, in der Turn- u. Festhalle Eglofs der Jury. Dirigent Oliver Herz hat sich zwei StĂĽcke ausgesucht, die in der Oberstufe (=Stufe 4) bewertet werden. Da Eglofs grenznah zu Bayern beheimatet ist, findet bei diesen Wertungsspielen eine offene Wertung statt, d.h. die Bewertung findet sofort nach der Darbietung, fĂĽr alle Besucher ersichtlich, offen statt.
Die Musikkapelle Ziegelbach wĂĽrde sich ĂĽber die UnterstĂĽtzung vieler Besucher in Eglofs sehr freuen.

 

Generalversammlung der Landjugend Ziegelbach

Wappen-LJG05Am 22. April fand die Versammlung im Gasthaus “Adler“ in Ziegelbach statt. Vorstand Adrian Branz begrüßte Ortsvorsteher Alfons Reichle und die anwesenden Landjugend- u. Ehrenmitglieder. Nach dem Jahresessen standen die Berichte der Schriftführerin, des Kassierers, der Kassenprüfer, sowie des Sportwarts auf der Tagesordnung. Nach der einstimmigen Entlastung der Vorstandschaft folgten Neuwahlen, die von Ortsvorsteher Reichle geleitet wurden.
Es wurden gewählt:
Vorstand: Adrian Branz und Florian Grimm
stv. Vorstand: Armin Reichle und Leander Wirth
SchriftfĂĽhrer: Niklas Angele,
Kassier: Valentina Häfele,
Sportwart: Alessia Koschny,
Hüttenwart: Oliver Häfele.
Im Anschluss an die Neuwahlen bedankte sich Ortsvorsteher Reichle bei den Ausscheidenden für die geleistete Arbeit im vergangenen Jahr. Er wünschte den neu- u. wiedergewählten Mitgliedern für das kommende Landjugendjahr viel Erfolg und Spaß.
Es folgte ein kurzer Ausblick auf das kommende Jahr, bevor sich der Vorstand fĂĽr die Aufmerksamkeit und fĂĽrs Kommen bedankte und die Versammlung beendete.

2017-LJGAusschussklein

(v.l.n.r. hintere Reihe: Niklas Angele, Valentina Häfele, Florian Grimm, Armin Reichle, Oliver Häfele, vordere Reihe: Leander Wirth, Adrian Branz, Alessia Koschny).

 

Jahreshauptversammlung des Bauerntheaters Ziegelbach

Wappen-Theater04Am 14. April fand die Jahreshauptversammlung des Bauerntheaters statt. Vorstand Charly Glaser begrüßte den Ortsvorsteher Alfons Reichle und alle anwesenden Mitglieder und lies das Theaterjahr kurz Revue passieren. Danach standen die Berichte der Schriftführerin, des Kassiers und der Kassenprüfer auf der Tagesordnung. OV Reichle lobte die Mitglieder und die Vorstandschaft des Theaters für ihre geleistete Arbeit im vergangenen Jahr. Nach der Entlastung der Vorstandschaft fanden Neuwahlen statt. Alle Vorstandsmitglieder wurden in offener Wahl einstimmig wiedergewählt, lediglich Schriftführerin Melanie Müller stellte sich nicht mehr zur Verfügung. Ihr Amt übernahm Lisa Häfele. Neuer Beisitzer wurde Martin Häfele.
Wahlergebnisse:
1. Vorstand: Charly Glaser,
2. Vorstand: Doris Grimm,
Schriftführer: Lisa Häfele,
Kassier: Ottmar Bendel,
stv. Kassier: Rolf Butscher,
Chronistin: Stefanie Glaser.
KassenprĂĽfer: Hanni Berle und Otto Merk,
Beisitzer: Monika Weckemann, Martin Häfele, Heike Friedmann.
OV Reichle bedankte sich für die schnelle und unkomplizierte Wahl und wünschte dem Bauerntheater allzeit gutes Gelingen. Abschließend gab der 1. Vorstand noch einen kurzen Ausblick auf das diesjährige Programm, bevor er die Versammlung beendete.

 

Aktuelles aus Ziegelbach

Rollende Wertstoffkiste (RaWEG)
Do., 18. Mai, 13.30–15.30 Uhr, Dorfstadelparkplatz.

Dorfstadelputzete wird abgesagt
Die Dorfstadelputzete am 29. April findet nicht statt. Ein neuer Termin wird bekannt gegeben.
Ortsverwaltung Ziegelbach

Maischerze
Wie in jedem Jahr möchten wir Sie wieder darauf hinweisen, dass Maischerze nicht ausarten sollten. Mit Eiern, Ketchup und Rasierschaum verschmierte Wände, Fenster, Briefkästen, Gartenzäune, sowie verwüstete Vorgärten (herausgerissene Blumen, umgeworfene Blumenkübel usw.) sind Sachbeschädigungen und deshalb keine Maischerze mehr.
Ausgehobene Schachtdeckel sind eine akute Verkehrsgefährdung und können somit zu schweren Unfällen führen.
Wir bitten Sie dies zu beachten und auch mt Kindern und Jugendlichen darĂĽber zu sprechen und zu diskutieren.

Die Ortsverwaltung Ziegelbach wünscht Allen einen schönen Maifeiertag.

 

Ziegelbacher SchĂĽtzen

Wappen-Schuetzen03Trainingsabend wird verlegt
Ab dem 12. April verlegen die SchĂĽtzen den Trainingsabend von Do. auf Mi.. Beginn: 20 Uhr. Es sind alle SchieĂźsportler herzlich eingeladen, am Training teilzunehmen.
Ebenso findet am Mi., ab 18 Uhr, unter fachlicher Anleitung, ein Schießtraining für alle schießsportbegeisterten Jugendlichen statt. Hier habt ihr die Möglichkeit den Schießsport, unseren Verein und unsere Schießanlage kennenzulernen. Haben wir Euer Interesse geweckt, dann kommt einfach vorbei und probiert das Schießen aus.
Eure Vorstandschaft

Jahreshauptversammlung am 30.3.
Im Rückblick auf das abgelaufene Vereinsjahr berichtete Vorstand Andy Glaser von den Aktivitäten des Vereins und bedankte sich in seiner Ansprache bei Roland Scherb für sein Engagement innerhalb des Vereines. Es folgten die Berichte der Schriftführerin, des Sportleiters und vom Kassier. Die Kassenprüfer Steffi Gregg und Charly Glaser bescheinigten Thomas Kloos eine einwandfreie Kassenführung und schlugen der Versammlung die Entlastung vor. Die Entlastung der gesamten Vorstandschaft übernahm Ortsvorsteher Reichle. Der Ortsvorsteher bedankte sich bei den Schützen für ihr ganzjähriges Engagement und deren Wirken in der Gemeinde.
Bei den anstehenden Wahlen bestätigte die Versammlung einstimmig Andreas Glaser als Oberschützenmeister, Roland Scherb als 1. Schützenmeister, Katrin Högerle als Schriftführerin und Thomas Kloos als Kassier. Der bisherige Jugendleiter Matthias Hierlemann stellte sein Amt zur Verfügung. Dieses Amt übernimmt künftig Stefanie Gregg. In ihren Ämtern als Beisitzer bestätigt wurden Erich Kolb, Clemens Häfele und Sabrina Sauter.

Ehrungen beim SchĂĽtzenverein
Zu einem besonderen Jubiläum konnte der Vorstand Erich Kolb, Clemens Häfele, Karl Häfele und Peter Müller gratulieren. Diese blicken alle auf eine 50-jährige Vereinszugehörigkeit zurück. OSM Glaser sprach seinen Dank und seine Anerkennung für die jahrzehntelange Treue und das erbrachte Engagement aus und überreichte die goldene Ehrennadel des Württembergischen Schützenverbandes sowie des Deutschen Schützenbundes. Es folgten weitere Ehrungen: Alfred Wirth jun. (40 Jahre), Roland Scherb (20 Jahre), Daniela Hierlemann, Heinz Weizenegger, Klaus Jäger (15 Jahre) und Wolfgang Reichle (10 Jahre).

2017-SchĂĽtzenehrungen

(v.l.n.r.): Wolfgang Reichle, Erich Kolb, Karl Häfele, Roland Scherb, Clemens Häfele, Klaus Jäger.

 

Musikkapelle sagt DANKE

Wappen-Schuetzen03Ganz herzlich bedanken möchte sich dich Musikkapelle Ziegelbach e.V. bei allen Spendern, Unterstützern und Gönnern, die sich an der Crowdfounding Aktion der Leutkircher Bank eG beteiligt haben. Durch das großzügige Engagement konnte die Musikkapelle ein neues Saxophon anschaffen, das bereits "im Einsatz ist".

Die Musikkapelle sagt Danke.

Wertungsspiel in Eglofs:
Beim diesjährigen Kreisverbandsmusikfest in Eglofs wird die Musikkapelle Ziegelbach am Wertungsspiel teilnehmen. Dirigent Oliver Herz hat sich zwei tolle Stücke ausgesucht, die in der Oberstufe (=Stufe 4) bewertet werden. Da Eglofs grenznah zu Bayern beheimatet ist, findet bei diesen Wertungsspielen eine offene Wertung statt, d.h. die Bewertung findet sofort nach unserer Darbietung, für alle Besucher ersichtlich, offen statt.
Am Sa. 06. Mai stellen wir uns um 9.50 Uhr in der Turn- und Festhalle Eglofs der Jury.

Die Musikkapelle Ziegelbach wĂĽrde sich ĂĽber die UnterstĂĽtzung vieler Besucher in Eglofs sehr freuen.

 

Aktuelles aus Ziegelbach

Wappen-ZiegelbachBitte beachten - Ă„nderung der E-Mail Adresse bei der Ortsverwaltung -

ov.ziegelbach@bad-wurzach.de
Der Bindestrich („-“) wurde durch einen Punkt („.“) ersetzt.

Sitzung des Ortschaftsrates

Die nächste Ortschaftsratssitzung ist am Mi., 19. April, um 20 Uhr, im Sitzungssaal des Rathauses.
Die Tagesordnung wird ortsĂĽblich bekannt gegeben.
Hierzu ergeht herzliche Einladung.
Alfons Reichle, Ortsvorsteher.

Rollende Wertstoffkiste (RaWEG)

Do., 20. April, 13.30–15.30 Uhr, Dorfstadelparkplatz.

Ă–ffnungszeit der Ortsverwaltung

Die Ortsverwaltung bleibt vom 18. – einschl. 21. April geschlossen.
In dringenden Angelegenheiten erreichen Sie Herrn Ortsvorsteher Reichle unter Tel.: 07564/1440.
Wir wünschen Allen ein schönes Osterfest und bedanken uns für Ihr Verständnis.
Ortsverwaltung Ziegelbach

Osterbrunnen vorm Dorfstadel

2017-Dorfbrunnen

Auch dieses Jahr wurde der Brunnen vorm Dorfstadel wieder zu einem wunderschönen Osterbrunnen dekoriert.

2017-Dorfbrunnen1

Dank Buchs- und Thujaspenden und dank zahlreicher helfender Hände der Landfrauen konnte dieses Vorhaben wieder in die Tat umgesetzt werden.
Ein großes „Dankeschön“ an die Landfrauengruppe Ziegelbach und dem Kindergarten, die kleine Hasen gebastelt haben, für diese tolle Aktion.
Ortsverwaltung Ziegelbach.

Finanzierung OD Rohrbach ist fĂĽr 2018 gesichert

Aus dem Regierungspräsidium Tübingen, Referat Straßenbau Süd, hat MdL Raimund Haser (CDU) zuletzt die Rückmeldung erhalten, dass im aktuellen Haushalt des Landes 300.000 Euro als Anlaufbetrag für die Sanierung der Ortsdurchfahrt Rohrbach vorgesehen seien. Die Fertigstellung bei Gesamtkosten von 720.000 Euro sei dann 2018 möglich. Bürgermeister Roland Bürkle zeigt sich erfreut über diese Nachricht: „Damit ist gesichert, dass die Bauarbeiten im kommenden Jahr umgesetzt werden können“. Die Planungen waren bereits im vergangenen Jahr fertiggestellt worden. Ausgestanden hatte zuletzt noch die Finanzierungszusage des Landes, das für die Baumaßnahme zuständig ist. Im gleichen Zug wird die Stadt in Rohrbach Gehwege im Bereich der Ortsdurchfahrt herstellen und Glasfaseranschlüsse mitverlegen lassen.

 

Bilderupdate: Ziegelbacher Bockbierfest am 18. und 19. März 2017

 

Bockbierfest in Ziegelbach

Wappen-Feuerwehr06Fastenzeit ist Bockbierzeit!
Am Sa., 18. März und So., 19. März wird im Dorfstadel Ziegelbach wieder zünftig gefeiert.
Die Musikkapelle Ziegelbach, unter der Leitung von Oliver Herz, wird sie wieder am Samstag mit einem bunten Showprogramm unterhalten, bei dem alle Musikfans auf ihre Kosten kommen und jeder etwas zum Schmunzeln hat.
Bis 20 Uhr ist der Eintritt in Dirndl und Lederhose frei!
Am So., 19. März spielt ab 11 Uhr der Musikverein Seibranz zum Frühschoppen auf.
Traditionell gibt es das ganze Wochenende Härles Böckle, sowie saftige Schweinshaxen, Bierstängel und weitere leckere Köstlichkeiten.

Auf Ihren Besuch freut sich die Freiw. Feuerwehr, Abt. Ziegelbach.

 

Jagdgenossenschaft Ziegelbach

Wappen-ZiegelbachEinladung an die Mitglieder der Jagdgenossenschaft Ziegelbach, unsern zuständigen Förster und unsere Jäger zur Hauptversammlung am Mi., 05. April, um 20 Uhr, im Gasthaus Adler in Ziegelbach.
Tagesordnung:

1. Bericht des Vorstandes,
2. Bericht des Jagdleiters,
3. Bericht des Kassiers,
4. Bericht der KassenprĂĽfer,
5. Entlastung,
6. Wünsche und Anträge.
Anträge und Wünsche sind in schriftlicher Form bis zum 20. März beim Jagdvorstand einzureichen.
Mitglieder der Jagdgenossenschaft sind alle EigentĂĽmer der im gemeinschaftlichen Jagdbezirk Ziegelbach gelegenen GrundstĂĽcke auf denen die Jagd ausgeĂĽbt werden darf.
Nach § 11 der Satzung sind Besitzänderungen unverzüglich

 

Wohnwagen und Gartenfreunde – Jahresprogramm 2017

März: Nachholtermin für den gemeinsamen Fasnetsball
Sa. 01.04.: Vortrag: Schädlingsbekämpfung. Herr Laus um 18.30 Uhr im Clubheim (WoWa).
So. 02.04.: Pflanzstart des KĂĽrbis-Wettbewerbs.
Fr. 12.05.: Pflanzentausch um 17 Uhr.
Zwischen Mai und August: Bio - HoffĂĽhrung durch Katha.
Juli - August: Gemeinsamer Ausflug zur Löffelmühle.
Di. 31.10.: Erntedankfest mit Kürung des Kürbis-Königs um 17 Uhr.
Sa. 16.12.: Weihnachtsfeier.

 

Aktuelles aus Ziegelbach

Wappen-ZiegelbachRollende Wertstoffkiste (RaWEG)

Do., 16. März, 13.30–15.30 Uhr, Dorfstadelparkplatz.

Die Kehrmaschine kommt!

In Ziegelbach kommt die Kehrmaschine, wenn das Wetter mitspielt, voraussichtlich an folgenden Tagen zum Einsatz:
Am 29./30. März in Ziegelbach.
In Oberziegelbach u. Steigungen, Himbach und Rohrbach am 07. April.
Die Anwohner werden gebeten, die Gehwege vorher abzukehren, damit der gesamte Wintersplitt von der Kehrmaschine aufgenommen werden kann. Auch möchten wir Sie bitten, die Fahrzeuge nich in den betroffenen Straßen abzustellen, damit möglichst problemlos gearbeitet werden kann.
Ortsverwaltung Ziegelbach.

Gewässerschau am 30. März – vorbeugende Maßnahme zum Hochwasserschutz

Das Wassergesetz Baden-Württemberg (WG, § 32 Abs. 6) verpflichtet die Träger der Unterhaltungslast, in regelmäßigen Abständen Gewässerschauen an den in ihrer Verantwortung liegenden Gewässern durchzuführen. Die Stadt Bad Wurzach ist auf ihrem Gemeindegebiet Träger der Unterhaltungslast für zahlreiche Gewässer und Bäche. „Auch aufgrund der Hochwasserereignisse der letzten Jahre wird die Stadt künftig gemeinsam mit dem Landratsamt Ravensburg verstärkt Gewässerschauen an sogenannten Gewässern zweiter Ordnung durchführen und dabei nach und nach das gesamte Gemeindegebiet überprüfen“, berichtet Stadtbaumeister Rude.
Gegenstand einer Gewässerschau sei die Besichtigung der entsprechenden Gewässer und beziehe dabei die Ufer sowie das für den Hochwasserschutz und für die ökologische Funktion notwendige Umfeld mit ein. Sie diene dazu, Probleme und Gefahren festzustellen und deren Beseitigung einzuleiten. Gefahrenquellen könnten u. a. Ablagerungen wie beispielsweise Komposthaufen und Holzstapel oder die Lagerung von wassergefährdenden Stoffen in unmittelbarer Nähe eines Gewässers sein. „Mit der Gewässerschau soll ein Beitrag zur Verringerung und Vermeidung von Hochwasserrisiken für direkte Anwohner aber auch für mögliche Unterliegergemeinden geleistet werden“, so Rude weiter. Gleichzeitig sollen Beeinträchtigungen der ökologischen Funktionen des Gewässers beseitigt werden.
Zur ordnungsgemäßen Durchführung einer Gewässerschau könne es notwendig sein, Privatgrundstücke zu betreten. Grundsätzlich sei der Träger der Unterhaltungslast laut § 101 Wasserhaushaltsgesetz dazu berechtigt, Grundstücke am Gewässer sowie Anlagen am Gewässer zu betreten. „Wir bitten hierfür Anwohner bzw. Anlieger bei den bevorstehenden Begehungen um ihr Verständnis“.
In Ziegelbach wird die entsprechende Gewässerschau am Donnerstag 30.°März stattfinden. Bei RĂĽckfragen wenden Sie sich bitte an den Fachbereich Bauen, Herrn Rude, Tel. 07564/302-123. Weitere Informationen zur Gewässerschau sind darĂĽber hinaus auf der städtischen Homepage unter „BĂĽrger & Wirtschaft“ – „Umwelt  & Energie“ – Stichwort „Gewässerschau“ eingestellt.

 

Bilderupdate: Ziegelbacher Funken vom 05.03.2017
 

2017-Bockbierfest


Ziegelbacher Schützen küren Dorfmeister – Steffen Loritz wird Schützenkönig im Luftgewehrschießen

Wappen-Schuetzen03Ziegelbach – Bei den Dorfmeisterschaften der Schützengesellschaft Ziegelbach wurde Steffen Loritz Schützenkönig der aktiven Schießsportler mit einem 65,0 Teiler. Auf den Plätzen zwei und drei folgten Steffi Gregg (77, 3 Teiler) und Charly Glaser (133,5 Teiler).

Noch spannender verlief der Wettkampf um die handgemalte Ehrenscheibe. Beata Gohm gewann diese mit einem 14,0 Teiler, dicht gefolgt von Charly Glaser mit einem 18,0 Teiler sowie  Karl Häfele mit einem 27,8 Teiler.

Die Teamwertung gewann die Mannschaft „Die 5 Überflieger“, die damit für ein Jahr im Besitz des großen Wanderpokals der Ziegelbacher Schützen ist.

Die Siegerehrung fand traditionell am Fasnetsfreitag in Verbindung mit dem SchĂĽtzenball statt. In seiner BegrĂĽĂźung freute sich Vorstand Andy Glaser ĂĽber ein vollbesetztes SchĂĽtzenhaus wie auch ĂĽber eine neue Rekordteilnehmerzahl. 250 SchĂĽtzinnen und SchĂĽtzen beteiligten sich in insgesamt 50 Mannschaften an den Dorfmeisterschaften 2017.

Das Rahmenprogramm der Siegerehrung wurde mit kurzen Sketchen und musikalisch durch das Duo „Heinz und Dieter“ aus Unterschwarzach umrahmt. Moderiert wurde der Abend von Andy Glaser und Klaus Jäger.

Zahlreiche Wikinger, Cowboys, Fliegenpilze und weitere Narren feierten ausgelassen bis in die frĂĽhen Morgenstunden.

Ergebnisse der Dorfmeisterschaften 2017 im Einzelnen:

Minis:
1. Anika Jäger 83 Ringe, 2. Tim Stein 74 Ringe, 3. Ralph Ernle 65 Ringe

SchĂĽlerklasse:
1. Jenny Härle 89 Ringe, 2. Lorenz Bareth 84 Ringe, 3. Fabian Jäger 84 Ringe

Jugendklasse:
1. Lenni Wirth 92 Ringe, 2. Janik Sauter 88 Ringe, 3. Oswin Butscher 88 Ringe

Damenklasse:
1. Lydia Sauter 93 Ringe, 2. Nicole Tittel 91 Ringe, 3. Daniela Reichle 90 Ringe

Herrenklasse:
1. Marius Nägele 93 Ringe, 2. Jonas Angele 92 Ringe, 3. Oliver Herz 92 Ringe

Seniorenklasse:
1. Willi Häfele 95 Ringe, 2. Karl Häfele 92 Ringe, 3. Christa Hierlemann 91 Ringe

Aktive SchĂĽtzen:
1. Tamara Sauter 98 Ringe, 2. Sabrina Sauter 97 Ringe, 3. Steffen Loritz 96 Ringe

Mannschaftswertung:
1. „Die 5 Überflieger“ 347,5 Punkte
Schützen: Tamara Sauter, Jenny Härle, Janik Sauter, Oswin Butscher, Axel Härle.

2. „HDG 1“ 409,6 Punkte
SchĂĽtzen: Volker Herre, Hans Strobel, Matthias Hierlemann, Sabine Debatin-Schwarz.

3. „Oberziegelbachernachwuchsgartenhagsloiner“ 433,2 Punkte
Schützen: Armin Reichle, Hans Angele, Marius Nägele, Oliver Häfele, Niklas Angele.

„Er & Sie" – Schießen:
1. Liane Grap & Karl Häfele 182 Ringe,
2. Sabrina Sauter & Felix Scheffold 179 Ringe,
3. Lydia & Frieder Sauter 176 Ringe.
 

>>> Die komplette Siegerliste gibt es hier zum Download <<<

 

2017-Schuetzen

v.l.n.r. stehend Lenni Wirth, Jenny Härle, Janik Sauter, Tamara Sauter, Oswin Butscher, Lydia Sauter, Willi Häfele, Liane Grap, Karl Häfele, Beata Gohm,
v.l.n.r. kniend Marius Nägele, Steffen Loritz.

 

Bericht: Katrin Högerle
Bild: Klaus Jäger
 

Gute Laune und viel Stimmung beim Landjugendball 2017

Wappen-LJG05Die Landjugend Ziegelbach veranstaltete am Fr., 17. Feb. wieder ihren alljährlichen Landjugendball im gut besuchten Dorfstadel. Vorstand Adrian Branz eröffnete den Landjugendball und begrüßte den Ortsvorsteher, die Ehrenmitglieder, sowie alle Gäste, Vereine mit Vorständen und die umliegenden Landjugendgruppen, woraufhin er Allen viel Spaß und Unterhaltung wünschte.
Stefanie Kiebler und Franziska Holzmüller umrahmten den Ball mit ihrer Ansage und eröffneten ihn mit ihrer Tagesschau, sowie dem Sketsch „Banküberfall“. Es folgten mehrere witzige Sketche, wie z.B. eine neue verfasste Aschenputtel-Geschichte, Onkas Fitnessschule, der traditionelle Polizeisketch, und vieles mehr. Es war alles geboten und die Lachmuskeln der Gäste wurden strapaziert. Dazwischen sorgte der Song „Zalando“, vorgetragen von Sabrina und Tamara Sauter und Franziska Holzmüller für Unterhaltung und viel Beifall.
Highlight des Abends war das „Witzeduell“ zwischen Kilian Hierlemann und Florian Grimm. Die zwei bekannten Landjugendmitglieder tratzen gegeneinander an und hofften, nicht vom Wasser aus dem Mund des anderen bespritzt zu werden. Es war ein spannendes Duell, bei dem Beide als Sieger gekürt wurden.
Zum krönenden Abschluss des bunten Programms wurde der altbekannte „Männertanz“ aufgeführt, der dieses Jahr ein Garde-Tanz war. Die jungen Männer heizten dem Publikum mächtig ein und die geforderte Zugabe wurde gerne erfüllt.
Zum Abschluß bedankte sich Vorstand Adrian Branz bei allen Gästen fürs Kommen und bei allen Mitwirkenden des Programms und wünschte noch eine stimmungsvollen Abend. Dieser wurde dann durch den Auftritt der Guggenmusik Ziegelbach eröffnet, die durch ihren schwungvollen Auftritt gleich für närrische Stimmung sorgte. Im Anschluss daran spielte die Tanzband „Ikarus“ zum Tanz auf.


Voranzeige – Bockbierfest

Am 18./19. März findet wieder das tradtionelle Bockbierfest im Dorfstadel statt.
 

Liebe Seniorinnen und Senioren! Herzliche Einladung zum musikalischen Nachmittag mit dem Ziegelbacher Quartett

Wappen-Ziegelbacham So.,12. März, im Dorfstadel Ziegelbach. Beginn ist um 14 Uhr.

Für das leibliche Wohl ist gesorgt! Das Ziegelbacher „Herz und Gemüt“ – Seniorenteam freut sich auf euer Kommen!


Abbrennen des Funkens

Funken08Am Funkensonntag, 05. März, wird um 19 Uhr der Funken angezündet (von Richtung Ziegelbach kommend in Richtung Haid, kurz vor Bechtinger). Ab 18 Uhr gibt es wieder einen Kinderfunken.
FĂĽrs leibliche Wohl ist gesorgt.
Funkenmaterial (Reisig, Baumschnitt, Christbäume, unbehandeltes Holz) kann am Sa., 04. März von 9 – 17 Uhr zur Funkenstelle gebracht werden. Gleichzeitig findet am Samstag ab 9 Uhr eine Sammlung im gesamten Ortsbereich statt. Für die Abholung würden wir uns über eine kleine Spende sehr freuen.
Weitere Infos erhalten Sie bei Alexander Schwarz, Tel.: 07564/2985. Auf Ihren Besuch freuen sich die Funkenbauer.


Aktuelles aus Ziegelbach

Rollende Wertstoffkiste (RaWEG)
Do., 16. März, 13.30–15.30 Uhr, Dorfstadelparkplatz.


Bericht aus der öffentlichen Sitzung des Ortschaftsrates vom 08.02.

Protokoll vom 07.Dezember 2016 wird vorgelesen und genehmigt.

Stellungnahme zu den städtischen Haushalten 2017

Es wird auf die wichtigsten Punkte der Haushalte 2017 hingewiesen. FĂĽr Ziegelbach wichtige Projekte sind:

Die Entwicklung eines Baugebietes im Jahr 2017 sollen die planerischen Voraussetzungen geschaffen werden. Im Rahmen der 5.Flächennutzungsplanänderung (wirksam ab 09.12.2015) wurde am südlichen Ortsrand von Ziegelbach eine Wohnfläche im Umfang von 3 ha ausgewiesen. Nun soll mit der Aufstellung eines Bebauungsplanes auch verbindliches Baurecht geschaffen werden. Im Rahmen des Bebauungsplanverfahrens soll auch die Oberflächenwasserbeseitigung für den südlichen Bereich von Ziegelbach überprüft und gegebenenfalls ergänzt werden. Der Grundlagenplan liegt bereits vor ebenso ein Hydraulisches Konzept. Derzeit wird vom Ingenieurbüro Fassnacht ein Gewässerausbaukonzept für den Bach im nördlichen Planbereich erstellt. Der Bach soll sowohl Bestandteil des Ausgleichskonzepts sein als auch als Rückhaltevolumen ausgebaut werden.

Der Glasfaserausbau
Für 2017 sind 1,655 Mio. Euro, für die im Stadtrat bereits vorgestellten Maßnahmen zum Glasfaserausbau des Gewerbeparks sowie des Teilorts Rohrbach im Zuge des Vollausbaus der Ortsdurchfahrt, vorgesehen. Für die Maßnahmen werden Fördergelder in Höhe von 1,178 Mio. Euro erwartet. Im Dezember erhielt die Stadt eine erste Förderzusage für den Ausbau des Gewerbeparks West mit FTTC-Anbindung in Höhe von 810.616 Euro.

Fußgängerüberweg, Bushaltestelle, Tempo 30
Schon mehrfach hat sich der Ortschaftsrat mit der Einrichtung eines Fußgängerüberweges bei der Schule und der sich daraus ergebenden notwendigen Verlegung der Bushaltestelle befasst. Es soll dadurch eine Verkehrssichere Situation für die Kinder in Schule und Kindergarten geschaffen werden. Die erforderliche Genehmigung des Landratsamtes liegt hierfür vor.
Der Gesetzgeber fordert in Zukunft, dass Bushaltestellen behindertengerecht ausgebaut werden. Dies muss bis 2022 umgesetzt werden. Es wäre nicht zweckmäßig eine Bushaltestelle zu bauen die diese Anforderungen nicht erfüllt.
Bei einer Ortschaftsratssitzung im vergangenen Jahr wurde angeregt zu prĂĽfen ob Tempo 30 auf der LandstraĂźe sinnvoll (möglich) wäre.  Vor kurzem wurde nun ein Gesetz verabschiedet, welches notwendig ist um Tempo 30 auf einer LandstraĂźe im Zusammenhang mit Kindergarten und Schule zu ermöglichen. Das Landratsamt wĂĽrde einen entsprechenden Antrag hier in Ziegelbach genehmigen.
Mehrheitlich wünscht der Ortschaftsrat, dass die Verlegung der Bushaltestelle und Anbringung eines Fußgängerüberweges angegangen wird.

OD Rohrbach
Mit dem Vollausbau der Ortsdurchfahrt Rohrbach werden von kommunaler Seite entsprechende Gehwege mitgebaut. Hierfür sind 197.000 € eingeplant wovon über einen Zuschuss gemäß Landesgemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz Baukosten in Höhe von 50% (98.500 €) gedeckt sind. Absolut kein Verständnis hat der Ortschaftsrat für die Mitteilung der Straßenbauverwaltung die Sanierung der Ortsdurchfahrt Rohrbach um ein weiteres Jahr zu verschieben. Es soll und muss hiergegen gemeinsam massiver Protest eingelegt werden.
Der Ortschaftsrat nimmt die Haushalte der Stadt Bad Wurzach fĂĽr das Jahr 2017 zustimmend zur Kenntnis.

Verschiedenes
Der Eigentümer des Gebäudes auf Flst.Nr. 209/1 Gemarkung Ziegelbach hat bei der Ortsverwaltung die Vergabe einer Hausnummer beantragt. Es wird vorgeschlagen, da es sich um ein Einzelgebäude im Außenbereich handelt, den Flurnamen als Straße/Hausnummer zu nutzen. Der Ortschaftsrat erklärt sich einverstanden mit der Bezeichnung „Einöde Isedor 1“.
OR Holzmüller bemängelt den Bodenbelag (Obergeschoss, Bühne) im Dorfstadel. Dieser besteht aus wurmstichigen Brettern mit mehreren Löchern und sollte dringend erneuert werden.
 

SchĂĽtzenball am Fasnetsfreitag im SchĂĽtzenhaus

Wappen-Schuetzen03Die Ziegelbacher Schützen laden am Fasnetsfreitag, 24. Februar ab 19.30 Uhr alle fasnetsbegeisterten Närrinnen und Narren zu ihrem traditionellen Schützenball mit Siegerehrung und Proklamation des Schützenkönigs sowie der Dorfmeister 2017 ein. In bewährter Weise wird das Duo „Heinz & Dieter“ mit Livemusik für Fasnetsstimmung sorgen. Der Abend wird außerdem mit kleine Programmbeiträgen umrahmt.